MMM 2/2016: zweifarbiges Raglanshirt

Bereits im letzten Jahr habe ich mir ein neues Raglanshirt nach meinem eigenen Schnitt genäht. War es im Sommer noch kurzärmling, so musste nun ein langärmliges Shirt her. Den Stoff hatte ich beim Stoffmarkt ergattert und war sofort verliebt in ihn, aufgrund meines (selbst auferlegten) Stoffkaufverbotes wollte ich sparsam sein und kaufte nur einen Meter…doofe Idee! Denn so reichte der Stoff natürlich nicht 😦 Im Nachinein war das aber super: denn so musste ich die Ärmel aus einem passenden Stoff nähen und das gefällt mir sogar noch besser, als wäre alles aus einem Stoff. Dafür habe ich an den Ärmeln unten noch ein großes Stück vom gekauften Stoff verwendet.

IMG_20151125_091541

Und wenn Ihr Euch nun wundert, wieso ich da so komisch rum stehe, lasst Euch gesagt sein: ich stehe genau auf der (unsichtbaren) Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden in Bocholt Suderwick in einer Begegnungsstätte, die einen Aufenthaltsraum in der ersten Etage hat, welcher das deutsche und das niederländische Haus verbindet!

Nun zu den anderen fleißigen Schneiderleins hier beim MeMadeMittwoch.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Für mich, Genäht, Me Made Mittwoch, Shirts veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu MMM 2/2016: zweifarbiges Raglanshirt

  1. Lehmi schreibt:

    Die Farbkombi gefällt mir auch sehr gut.
    So lohnenswert kann sich ein Stoffkaufverbot auswirken, also mach damit ruhig weiter 😉
    LG Lehmi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s