MMM 3/2014: Joana-Kleid

Das kennt Ihr sicher auch: man hütet einen Stoff eine halbe Ewigkeit, weil man sich irgendwie nie ganz einig ist, was daraus werden soll. Und dann, ganz plötzlich, MUSS unbedingt ein bestimmtes Kleidungsstück her und man ist seinem Stofflager unendlich dankbar, dass da noch DER Stoff liegt 🙂

So war das kurz vor Weihnachten bei mir. Ich schleppte also neben diversen Taschen, Geschenken und Schuhen auch meine beiden Nähmaschinen zu meinen Eltern (welche beim Auto ausräumen arg mit den Augen rollten).

Der Joana-Schnitt war mit von der Partie und wurde freihändig im Bruch verbreitert und in der Länge gestreckt. Und eine Tasche habe ich auch noch hinzu gezimmert, zwar auf der falschen Seite, aber heyyyy…überhaupt eine Tasche! 😉 Letztendlich sah es dann so aus:

20131222_171956-1_Joana_kl

Das Kleid ist wunderbar kuschlig und heiss geliebt. Mal schauen, was sonst so beim MeMadeMittwoch los ist 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Für mich, Joana, Kleider, Me Made Mittwoch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu MMM 3/2014: Joana-Kleid

  1. Claudia schreibt:

    ich liebe Joana ja auch. Das trägt sich so schön bequem. Dein kleid ist super, Du siehst aus, als möchtest Du es nie mehr ausziehen;)
    LG Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s