Erbstücke

Als ich letztens mit Mutti im Keller rumschnöfte fielen mir ein paar Kleinigkeiten, die mal meiner Oma gehörten, in die Hände:

Zum einen ein paar dicke (Stopf?)Nadeln, ein Kopierrädchen, eine kleine Dose mit Stecknadeln und einen „kleinen Koffer“ und zum anderen dieses wunderschöne Deckchen.

Wie man hier sehen kann, sind in dem „Koffer“ nochmal Nadeln und im Dosendeckel verbirgt sich ein kleiner Spiegel. Der ist zwar schon deutlich von den Jahren gezeichnet, also angelaufen und etwas angekratzt, aber das macht doch nichts, oder?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s