Tag 3 – Mittelallalin

Nachdem ich wie ein Stein geschlafen hatte und endlich aufgewacht war, war es schon mächtig spät. Noch später war es, als wir endlich gefrühstückt und gepackt hatten, und uns auf den Weg machten. Heute war der Mittelallalin unser Ziel.

der sonnenbeschienene „Hügel“ beim roten Pfeil im Hintergrund = Mittelallalin

Mit der dem Alpinexpress und dem Metroalpin fuhren wir hoch und standen plötzlich im Schnee und im wahrsten Sinne des Wortes über den Wolken 🙂

Über den Wolken ist mehr Sonne 😉

Das Sommerskigebiet hat auch gehöffnet und ist gut besucht:

Nicht nur junge Wilde 🙂

Als wir dann gemütlich „mittagten“ zog plötzlich Nebel auf und versperrte allen die Sicht:

Allalin ohne und mit Nebel

Aber so schnell wie er kam, war er auch wieder weg.

Den späten Nachmittag brutzelten wir dann vor unserer Ferienwohnung in der Sonne (das ist das große, goldig leuchtende, runde Ding am Himmel, was schön warm macht 😉 )

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Urlaub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tag 3 – Mittelallalin

  1. Pingback: Tag 5 – Mittelallalin, Morenia | ellimonelli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s