Ostern

Dieses Jahr verbringe ich Ostern erstmals nicht bei meiner Familie. Ein sehr seltsames Gefühl. Nicht zum Verzweifeln, aber doch neu und ungewohnt. Traurig. Auch wenn ich hier genug zu tun habe und Grund genug habe, hier geblieben zu sein. Aber komisch ist es trotzdem. Keine geregelten Essenszeiten 😉 aber trotzdem frühes Aufstehen. Kein großer Familientrubel über 4 Tage, dafür aber wenigstens an einem Tag Bambule. Kein „Tante Anke, spielst Du mit mir????“, dafür aber „Anke, komm mal bitte her!“. Keine Koch-, aber Back“orgien“. Meine Familie fehlt mir, aber ich bin trotzdem nicht einsam!

Und irgendwie hatte ich mir das Osterhasen-Eier-Transportmittel auch anders vorgestellt 😉

Eier in Hülle und Fülle 🙂

Ich wünsche allen ein frohes Osterfest und einen fleißigen Osterhasen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ostern

  1. muttimaus schreibt:

    Ostern ohne Dich ist nicht vollkommen aber möglich.
    Beste Osterwünsche aus MD
    LKM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s