Patchwork-Stuhlkissen

Am Wochenende nahm ich meine Restekiste zur Hand und suchte ein paar halbwegs große, viereckige Stücke heraus. Daraus nähte ich ein ca. 45x45cm großes Stuhlkissen. Als Rückseite verwendete ich einen von Oma geerbten altrosa Stoff, aus dem ich auch das Schrägband herstellte.

Ein Näherlebnis der Premieren: erstmals patchworken, erstmals richtiges Schrägbandherstellen, erstmals rechtwinklige Schrägbandecken annähen. Ich denke, das hat alles ganz gut geklappt 🙂

Patchwork: Vorderseite

Rückseite mit Herzchen ;-)

Nun habe ich natürlich das Problem: ich finds viel zu schade, um nur draufrum zu sitzen 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Für mich, Genäht, Quilt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Patchwork-Stuhlkissen

  1. Britta schreibt:

    Hallo ElliMonelli,

    das ist ja wirklich hübsch geworden – so feine Stöffchen!
    Eigentlich wirklich zu schade zum nutzen, dann sieht man es ja gar nicht mehr..! 😉

    Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar zu meinen Seifenschalen!
    Ich habe sie mit Nassschleifpapier geschliffen und poliert, das gibt dann den schönen Glanz (und sieht nicht mehr so fimo-like aus).

    Viele Grüße von
    Britta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s