Anleitung Kullerkarte

Eine Bastelfreundin bat mich, ihr die Anleitung für eine Kullerkarte zu schreiben oder in meinem Blog zu veröffentlichen. Na vielleicht ist sie nicht die Einzige, die sich dafür interessiert, deswegen also hier.

Also, erstens: Papiere aussuchen … das kann dauern 😉

 

Ich habe mich für eine gefaltete DIN A 5 Karte entschieden (Savanne, glaub ich 😉 ), dazu dunkel- und hellrosa (mit weißen Punkten). Die Papiere habe ich wie folgt zugeschnitten:

Savanne: DIN A 5 gefaltet
Dunkelrosa: 13,8 x 9,5cm
Hellrosa: 13,4 x 9,1cm
Savanne: 12,4 x 8,1cm

 

Das kleine Stück Savanne habe ich dann mit Rosa bestempelt. Außerdem habe ich weißes Papier (aus der Restekiste) mit einem rosa Blumenkreis bestempelt, wofür werden Sie später sehen 🙂

 

Anschließend kamen ein paar 😉 weiße Herzen drauf.

 

Nun klebte ich die Papiere zusammen:

 

Und zwar so:

 

Dann kam der Fisselkram: die drei Papierlagen mussten aufgeschlitzt werden; besser gehts mit einer Stanze, die ich jedoch leider nicht habe, also Lineal und Teppichmesser 🙂

 

Im Hintergrund der Karte soll ein Spruch zu lesen sein, deswegen markierte ich mit einem dünnen Bleistiftstrich die spätere Position des Schlitzes und stemplte darauf den Spruch „Lebe Lache Liebe“.

 

Auf die Rückseite klebte ich dann eine ganze Menge Abstandshalter:

 

Dann stanzte ich aus dem rosa-weiß gepunkteten eine Blume und den anfangs gestempelten rosa Blumenkreis stanzte ich mit dem 1  3/8´´ Kreisstanzer aus. Beides zusammen geklebt sieht dann so aus:

 

Auf die Rückseite klebte ich ein 2 Cent-Stück und darauf einen abgerundeten Abstandhalter.

 

 

Dann mussten diese ganzen Teile zusammen gefügt werden:

 

Dafür legte ich die Blume nach unten, obendrauf die zusammen geklebten farbigen Papiere und dann klebte ich ein zweites 2 Cent-Stück auf den Abstandshalter der Blume.

 

Das Ganze klebte ich mit den vielen Abstandshaltern auf die gefaltete Karte und schon war die Kullerkarte fertig 🙂

 

 

Hier nochmal alle Werkzeuge, Stempel und Stanzer:

Lineal, Schneidewerkzeug, Schere, Radierer (der Bleistift ist stiften gegangen 😉 ), Klebeband und Abstandhalter:

 

Stempel, Stempelkissen, und Acrylblock:

Muschelstanze und Kreisstanze:

 

Ich hoffe, Sie können mit der Anleitung etwas anfangen, wenn nicht: fragen Sie ruhig 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anleitungen, Karten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Anleitung Kullerkarte

  1. Brigitte schreibt:

    Super, vielen lieben Dank 🙂

  2. Brigitte schreibt:

    Yuppiehhh :-))) Ich habe gerade meine erste Weihnachtskullerkarte mit Schoko-Weihnachtsmann gemacht. Das geht wirklich.

  3. Ilona Haller schreibt:

    Vielen Dank für die tolle Anleitung .
    Liebe grüße ilona

  4. kajak3 schreibt:

    Hallihallo,
    ich habe jetzt schon zweimal nach dieser Anleitung eine Kullerkarte gemacht.
    Deshalb sag ich DANKE dafür. 🙂
    Liebe Grüße Katharina

  5. Pingback: Kullerkarte ECV – mucksmaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s