Stöffchen, Jugendweihefahrrad und Muckibude

Meine Muttimaus wird bestimmt mit den Augen rollen, aber heute kam mal wieder eine klitzekleine Stofflieferung. Ich hab den Großteil schon gewaschen und warte nun sehnsüchtig darauf, dass der Stoff trocken wird.

Heute Nachmittag haben wir das gute Wetter genutzt und die Räder aus der Garage geholt. Mein Rad habe ich von meinen Eltern zur Jugendweihe bekommen und das ist schon ne halbe Ewigkeit her. Aber es rollt und rollt und rollt. Was mich allerdings jedes mal wieder irritiert: wieso hab ich daran eigentlich keinen Gepäckträger? Kann man sowas nachrüsten? hmmmm

Unsere Fahrt führte uns dann in die Muckibude und ich kann Ihnen sagen: ich war sehr froh, in diesem Dorf trainerlos zu sein, denn der Trainer von der Bude auf der anderen Hofseite hat seine Leute heute wirklich arg gestresst: 20 Minuten Zirkeltraining: Hof hoch- und runterrennen, 20 Situps, 10 Liegestütze, Rudermaschine und wieder den Hof hoch- und runterrennen…usw! ZWANZIG Minuten lang…boah! Da mach ich lieber mein eigenes Programm 🙂 Kaputt bin ich nämlich auch so! Dafür hab ich mir doch glatt nen Eis verdient, oder 😉

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Stöffchen, Jugendweihefahrrad und Muckibude

  1. Muttimaus schreibt:

    Ich würde wetten es war ein Gepäckträger dran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s