Tag 6 – Gletschergrotte

Nagut, so sonnig sah der Morgen nicht aus, aber davon lassen wir uns doch nicht den Tag verderben. Also Wanderschuhe angezogen und auf gehts!

Unser Tag stand heute ganz im Zeichen des Gletschers: wir nahmen den Gletscherweg, vorbei am Gletschersee hoch zur Gletschergrotte 🙂

Wir starteten wie gewohnt im Ort, das Tagesziel (roter Pfeil) – wenn auch weit entfernt- vor Augen:

Die blauen Pfeile markieren einen Wall, den der Gletscher ins Tal geschoben und der talseitig mit Bäumen bewachsen ist. Was es dahinter zu sehen gibt, erfahren Sie etwas weiter unten.

Vorbei an bunten Wiesen:

… wilden Gletscherflüssen:

… und einem schönem Wasserrad:

… kamen wir dann zu dem, was sich hinter dem vom Gletscher geschaffenen Wall liegt: dem Gletschersee:

 

Über Stock und Stein ging es dann weiter aufwärts:

Bis zum Restaurant Gletschergrotte wo wir zu Mittg aßen.

 

Nach dem „Abstieg“ fuhren wir im Dorf mit dem Feeblitz und genossen anschließend noch die wärmen Sonnenstrahlen auf unserem Balkon. Ein schöner Tag!

Liebster Opi, alles Gute zum 91.! Ich vermisse Dich sehr! Aber ich bilde mir ein, Dir hier oben in den Bergen etwas näher zu sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Urlaub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tag 6 – Gletschergrotte

  1. Pingback: Tag 8 – Mittelallalin und Spielboden | ellimonelli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s