Set mit Walen

Letztens kramte ich im Stoffschrank rum, sah blauen Stoff mit Walen drauf und dachte „Oh ja, da kannst Du dem Sohn eine Hose oder ein Shirt draus machen“. Also zog ich den Stoff aus dem Stapel und… öhm…also…räusper…. da waren Shirt und Hose schon zugeschnitten. Ich habe wohl letztes Jahr schon diesen Stoff geliebt und zugeschnitten, aber dann aus irgendwelchen Gründen nicht genäht 😦 Na um so besser für dieses Jahr: nur noch nähen 🙂

img_20190630_201052.jpgAuch wenn es so aussieht, als wäre das Shirt zu kurz: ist es nicht. Liegt nur an der Perspektive. Das Set wurde schon fleißig getragen, ich kann es also beurteilen 😉

Werbeanzeigen

Nähen stattwaschen: Jeans und Drachen-Shirt

Manchmal geht nähen schneller als Wäsche waschen, trocknen und falten! Finde ich zumindest. So auch diese Woche. Ganz plötzlich 😉 fährt der gesamte Kindergarten in den Zoo und der Sohn hat keine zusammenpassenden Klamotten ^^ Zum Glück lag hier auf dem Zuschnitt-Stapel eine Jeans und ein Shirt, welche ich dann „mal eben“ durch die Nähmaschinen zog. Naja, mal eben 😉 Aber wie gesagt schneller als waschen-trocknen-legen.

Heraus kam dann diese Jeans

IMG_20190703_194957

und ein süßes Drachenshirt:

IMG_20190703_203832
Ich finde den Drachen so toll. Auch wenn er grade Dampf aus der Nase ablässt, sieht er noch total süß aus. Paralellen zum Sohn sind da eindeutig vorhanden 😉

IMG_20190703_203851
Die Rückseite hat wie die Ärmel ein Schuppenmuster – passend zum Drachen.

 

Die Kombi ist schon in Benutzung und sieht wie gewünscht gut an ihm aus.

Me made Mittwoch 5/2019 am 3. Juli 2019: kurzes „Kimonoshirt-Kleid“

In der letzten Woche war es ja extrem heiß. Draußen über 36 Grad, da waren die im Haus herrschenden 24 Grad eine echte Abkühlung. Diese nutzte ich dann gerne als Nähgelegenheit.

Ich hatte in der Vergangenheit bereits mal ein Kimonoshirt genäht (und noch nicht im Blog gezeigt:( ) und war hellauf davon begeistert. Daraus wollte ich mir nun aber ein Kleid nähen. Im Schrank fand ich ein gut abgelagertes Stöffchen und los gings: Schnitt aufgelegt und bis zum Ende des Stoffes verlängert. Das Nähen geht ja sehr schnell und problemlos. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

IMG_20190627_190428_01 (2)

Anfangs war ich wegen der Länge etwas skeptisch, aber mal ehrlich: geht doch, oder? Das Kleid kommt auf jeden Fall mit in den Urlaub! Es passt also gut zum Thema des heutigen MeMadeMittwoch-Sommerspezial „ich packe meinen Koffer“. Ich bin gespannt auf Eure Werke, vielleicht entdecke ich ja etwas, was noch gut mit in meinen Koffer passt 🙂